Direkt zum Inhalt springen

← Über uns

Unsere Werte

Leitbildsätze

Unser Leitbild wurde in gemeinsamer Arbeit durch Mitarbeitende und Heimleitung geschaffen. ‚Nur wer sich selbst mit Wertschätzung begegnet, kann anderen mit Wertschätzung entgegentreten.‘
Diese Aussage zu leben, bildet einen wichtigen Teil unseres Qualitätsverständnisses, welches wir mit Hilfe des Leitbildes im Alltag umsetzen wollen.

Unsere Grundgedanken und Zielsetzungen:

  1. Würde, Ansehen und Achtung
    Wir setzen uns dafür ein, dass die Menschen und ihre Bedürfnisse ernst genommen werden. Wertschätzung, Achtung und Würde des Einzelnen sollen in jeder Begegnung gewahrt werden.
     
  2. Lebensqualität
    Im Wissen darum, dass das Alter die Summe des Lebens ist, achten und respektieren wir die Heimbewohnerinnen und -bewohner mit ihren Gewohnheiten und Wünschen. Wir fördern die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner, indem wir die biographischen Anteile/Hintergründe in den Heimalltag einfliessen lassen.
     
  3. Selbstbestimmung/Selbstverantwortung
    Wir respektieren und fördern den Menschen in seiner Selbstverantwortung, in der Wahrnehmung und Wahrung seiner Interessen. Mitwirkung und Mitverantwortung aller Beteiligten sind uns wichtig.
     
  4. Arbeitsabläufe und Informationen
    Wir sichern und entwickeln die Arbeitsabläufe und schaffen Transparenz durch die rechtzeitige Weitergabe von Informationen an die Beteiligten.
     
  5. Gleichbehandlung
    Wir begegnen den Menschen mit Respekt und Wertschätzung, unabhängig ihrer religiösen und kulturellen Herkunft oder ihrer sozialen Stellung.
     
  6. Sicherheit am Arbeitsplatz/Sicherheit der Bewohnerinnen und Bewohner
    Mit geeigneten Massnahmen tragen wir zur Verhütung von Unfällen und zur Vermeidung von Krankheiten bei und halten uns an die gesetzlichen Vorgaben. Wir unterstützen die Erhaltung und Förderung der Gesundheit mit präventiven Massnahmen.
     
  7. Qualifizierte Dienstleistungen
    Wir bewirken eine gute Zusammenarbeit, indem wir im täglichen Umgang mit Bewohnerinnen und Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitenden unsere Kompetenz einbringen. Wir lassen neue Erkenntnisse aus Aus-, Fort- und Weiterbildung in unsere tägliche Arbeit einfliessen. Wir akzeptieren, dass Konflikte sowie auch die Bewältigung von Krisen zum Leben gehören. Wir tragen zu deren Bewältigung bei, indem wir unsere Kompetenz im Umgang mit uns selbst und anderen fortlaufend entwickeln.